Touristisches Portal > Ausflugstipps

Nationalpark Thayatal

(Kommentare: 0)

Ausflug durch den Engpass Fluss Thaya – für Radfahrer

Trassenverlauf: Znojmo – Hradište – Mašovice – Podmolí – Havraníky – Popice – Konice - Znojmo

Empfehlung:  Eintägiger Ausflug aktive Radfahrer

Trassenlänge: 35 km

Unseren Ausflug beginnen wir in der malerischen Stadt Znojmo (Znaim). Hier können wir die Saint Katarina Rotunde besuchen, die bereits aus dem 11. Jahrhundert stammt. Diejenigen, die keine Angst haben, können eines der größten unterirdischen Labyrinthe in Mitteleuropa untersuchen. Der Pfad führt durch die Gemeinde Hradište (Hradisch) und durch den Nationalpark Thayatal weiter, welcher bisher der einzige Nationalpark in Mähren ist. Wir kommen zu dem Aussichtsturm Králův stolec (Königsthron), mit dem viele Legenden und historische Ereignisse verbunden sind.  Von dort eröffnet sich uns eine wunderschöne Aussicht auf das Znaimer Wasserbauwerk. Wir fahren an den Gemeinden Mašovice (Maschowitz) und Podmolí (Baumöhl) vorbei bis zum Weinberg Šobes (Schobess), der durch seine Lage und Romantik im Mäander des Flusses Thaya die Touristen bei jedem Besuch fasziniert. In Sommermonaten ist der Weinverkaufsstand des Weingutes Znovín in der Weinbergmitte geöffnet, in der man Schobess-Weine von ausgezeichneter Qualität kosten und kaufen kann. Durch den  Schwebebrückenweg über dem Fluss Thaya kommen wir zu der Gemeinde Havraníky (Kaidling) und von dort durch die Gemeinden Popice (Poppitz) und Konice (Konitz) in die Stadt Znaim zurück.

Galerie:

Zurück

Einen Kommentar schreiben